Leifheit Fenstersauger

Stürmisches Regenwetter, eine Baustelle in der Nähe oder ganz einfach der Alltag, in dem innerhalb oder außerhalb des Hauses viel Staub aufgewirbelt wird – dies alles stellt hohe Anforderungen an unsere Fenster. Oft meint man zusehen zu können, wie die Fenster sich mit Staub und anderem Schmutz zusetzen und bald gar nicht mehr so strahlend schön aussehen, wie sie es einmal waren. Doch glücklicherweise haben findige Unternehmen zahlreiche Hilfsmittel entwickelt, mit denen sich die Reinheit der Fenster wieder herstellen lässt. Als besonders praktisch erweisen sich die hochwertigen Reinigungsgeräte von Leifheit, die auch als Fenstersauger bekannt geworden sind. Wer gezielt vorgeht, sich informiert und dann die richtige Wahl trifft, hat ein tolles Gerät zur Hand, das die Fenster der Wohnung oder des ganzen Hauses im Nu auf Hochglanz bringt.

Was ist eigentlich ein Fenstersauger?

Beste Leifheit Fenstersauger: Leifheit 51108

Beste Leifheit Fenstersauger: Leifheit 51108

Wer dem Schmutz auf seinen Fenstern bisher nur mit einem Fensterleder oder Wischtuch und mit etwas Wasser zu Leibe gerückt ist, wird von einem modernen Fenstersauger begeistert sein. Diese Geräte bestehen in der Regel aus einem stabilen Stiel, an dessen Vorderseite ein Saugaufsatz befestigt ist. Je nach Modell kann dieser Kopf kleiner oder größer ausfallen. Auf jeden Fall zeichnet sich das Saugerset dadurch aus, dass man mit seiner Hilfe nicht nur wischen kann. Das zur Reinigung verwendete Wasser wird ganz einfach wieder abgesaugt, sobald es seine Aufgabe erfüllt und die Scheibe benetzt beziehungsweise gesäubert hat. Anschließend bleibt die Scheibe streifenfrei zurück und jeder kann wieder entspannt hindurchsehen.

Was zeichnet einen Leifheit Fenstersauger aus?

Was das wichtigste Merkmale oder die charakteristischste Eigenschaft an Fenstersaugern von Leifheit ist, darüber könnten wohl auch Experten lange streiten. Eines ist jedoch sicher: Bei der Entwicklung jedes einzelnen Fenstersaugers denken die Techniker und anderen Entwickler immer daran, es dem Anwender so einfach wie möglich zu machen. Dabei setzen sie auf ausgeklügelte Funktionen, auf eine einwandfreie Verarbeitung und Montage aller Bauteile sowie auf langlebige Materialien, die die Fenstersauger auch nach langer Einsatzzeit noch gut einsetzbar machen. Darüber hinaus erfolgt die Konzeption jedes Saugers auf der Basis langjähriger Erfahrungen. Die Marke Leifheit steht schon seit mehr als fünf Jahrzehnten für zuverlässige Haushaltswaren und vertreibt ihre Waren mittlerweile in ganz Europa – mit großem Erfolg!
Die Angebote im Bereich Fenstersauger sind bei Leifheit außerdem besonders breit gefächert. Dies hat zur Folge, dass jeder Nutzer die richtigen Geräte für seine persönlichen „Fensterherausforderungen“ finden kann. Zusätzlich werden zahlreiche Ersatzteile und viel Zubehör angeboten, sodass das maßgeschneiderte Fenstersaugerset keine Wunschvorstellung bleiben muss.

So unterscheiden sich die Leifheit Fenstersauger voneinander

Der erste Blick auf die verschiedenen Fenstersaugerangebote aus dem Hause Leifheit kann mitunter verwirrend, aber auch faszinierend wirken. Dies ist der Größe des Sortiments geschuldet, die die Marke Leifheit bei ihren Fenstersaugersets geschaffen hat. Wer möchte, kann sich bei Leifheit innerhalb kürzester Zeit sein persönliches Fensterputzset zusammenstellen. Der Kern aller Fenstersauger-Sets von Leifheit ist und bleibt aber das eigentliche Leifheit-Sauggerät.
Ebenfalls gleich bleibt der Ablauf beim Reinigen der Fenster mit den Systemen von Leifheit. Im ersten Schritt wird die Glasfläche eingewaschen. Dies bedeutet, dass Wasser auf die Oberfläche aufgebracht wird. Schon in dieser Phase wird viel Schmutz entfernt, denn hier kommen Einwascher oder Tücher zum Einsatz, die speziell auf das Reinigen glatter Flächen abgestimmt sind. Der zweite und auch schon der letzte Schritt ist das Absaugen des Wassers mit dem Sauggerät. Der Fenstersauger von Leifheit ist in verschiedenen Sets enthalten. Er entfernt Wasser, Schmutz und Reste von Reinigungsmitteln und erinnert dabei sehr an einen Staubsauger, der Flüssigkeiten entfernt. Ein Nachwischen ist in der Regel nicht mehr nötig. Mit dem Sauger lassen sich übrigens nicht nur Fenster, sondern auch glatte Fußböden oder Spiegelflächen säubern. Das Gerät läuft mit Akku und eignet sich so für einen äußerst flexiblen Einsatz, der bis zu 30 Minuten dauern kann, bis der Fenstersauger wieder aufgeladen werden muss.
Varianten ergeben sich beispielsweise dadurch, dass der Fenstersauger mit und ohne Stiel angeboten wird. Der Stiel ermöglicht das Reinigen auch dort, wo der Hausmann oder die Hausfrau Fenster in größerer Höhe säubern möchte. Darüber hinaus ist ein Modell mit Stiel eine gute Idee, um Fußböden zu reinigen. So erspart man sich das lästige Bücken und kann den Sauger ähnlich wie einen Staubsauger nutzen.
Wer möchte, kann sich auch für ein Set aus Fenstersauger und Einwascher beziehungsweise aus Fenstersauger, Einwascher und Stiel entscheiden. Eine solche Kombination ist für all diejenigen Personen geeignet, die gerne auf praktische Komplett-Sets setzen und nicht viele Einzelteile erwerben möchten. Der Einwascher, der in dem Set enthalten ist, verfügt über ein hochwertiges Vlies, das auch kleinste Schmutzpartikel problemlos von der Fläche lösen kann. Gerade für größere Haushalte mit unterschiedlichen Reinigungsaufgaben sind solche Sets perfekt.
Natürlich erschöpft sich das Fensterreinigungsprogramm von Leifheit nicht in den genannten Sets und Einzelteilen rund um den Fenstersauger. Es ist auch möglich, weitere Reinigungsprodukte zu erwerben. Beispiele hierfür sind die stabilen Eimer mit einer oder mehreren Kammern, einzelne Teleskopstiele mit Clicksystem, Ersatzvliese und Ersatz-Gummilippen, Glasreiniger und Fenstersprays sowie ganz unterschiedliche Spezialtücher für alle Anwendungsbereiche.

Leifheit Fenstersauger im Vergleich – Welches Gerät lohnt sich?

Wenn eine wichtige Kaufentscheidung zu treffen ist, sollte dies immer auf einer soliden Grundlage erfolgen. Dies gilt natürlich auch für die Anschaffung von Reinigungszubehör. Auch wenn die einzelnen Fenstersauger von Leifheit zu erschwinglichen Preisen zu haben sind, lohnt es sich trotzdem, fundiert zu entscheiden. Welche Serie soll es sein? Welche Eigenschaften heben die einzelnen Modelle von der Konkurrenz ab? Inwieweit bewährt sich der eine oder andere Fenstersauger im Alltagseinsatz? Dies und mehr lässt sich unter anderem in Testberichten zum Thema Fenstersauger nachlesen. Vor der Lektüre ist es natürlich wichtig, den Autor beziehungsweise den Herausgeber zu ermitteln. Wer auf einen fingierten Test zurückgreift, darf keine Objektivität erwarten. Es existieren aber glücklicherweise einige Plattformen und andere Anbieter, die sich auf fundierte Tests – auch zum Thema Fenstersauger von Leifheit und anderen Herstellern – spezialisiert haben. Sehr wertvoll sind auch die Bewertungen von anderen Verbrauchern, die schon mit einem Leifheit Fenstersauger gearbeitet haben. Solche Bewertungen werden häufig in die Testergebnisse einbezogen. Ein kleiner Tipp: Vor der Lektüre der Tests oder zumindest vor der letztendlichen Kaufentscheidung sollten Verbraucher immer auch über die eigenen Anwendungsfelder nachdenken. Es nützt nichts, über hervorragende Fenstersauger für Dachfenster zu lesen, wenn in der eigenen Wohnung vor allem sehr kleine Standardfenster zu säubern sind!